„Denk mal!“ in Meißen

Das Projekt „Denk mal!“ in Meißen vermittelt spannendes Wissen über Denkmale und Kulturgüter, um Schüler*innen des ESF-Fördergebiets ab Klasse 5 eine berufliche Perspektive aufzuzeigen und ihr Interesse am Denkmalschutz zu wecken. Regelmäßige Angebote, mehrtägige Workshops und Aktionen zu besonderen Anlässen fördern nicht nur die kreativen und handwerklichen Fähigkeiten, sondern inspirieren zum Anpacken, Reparieren und Upcycling von ungebrauchten, alten und defekten Gegenständen im Alltag.