ESF-Projekt "Denk mal!" in Meißen

Das Projekt „Denk mal!“ in Meißen vermittelt spannendes Wissen über Denkmale und Kulturgüter, um Schülerinnen und Schülern des ESF-Fördergebiets ab Klasse 5 eine berufliche Perspektive aufzuzeigen und ihr Interesse am Denkmalschutz zu wecken.

 

Die Teilnehmenden erweitern durch ihre Mitarbeit bei verschiedenen Vorhaben an denkmalgeschützten Gebäuden ihre handwerklichen Fähigkeiten und lernen mögliche Berufszweige kennen.

 

Die vielfältigen Mitmach-Angebote und die intensiven Ferienworkshops fußen auf das „Learning by Doing“-Prinzip und erleichtern das Knüpfen wertvoller Kontakte für den privaten und beruflichen Lebensweg.

 

 

Dieses Projekt wird gefördert durch: