Wer kann mitmachen? Mitmachen können junge Leute aus Meißen zwischen 10 und 25. Vorzugsweise kommen sie aus dem ESF-Fördergebiet.

Kann ich auch mitmachen, wenn ich eine Behinderung habe? Mit unseren Angeboten möchten wir möglichst barrierearm alle jungen Leute aus Meißen willkommen heißen. Dennoch können einzelne Veranstaltungen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen ungeeignet sein. Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne. Was möglich ist, wird möglich gemacht!

Was bedeutet ESF-Projekt? ESF steht für "Europäischer Sozialfonds". Die Förderung von diesem Projekt hat besonders die Verbesserung von Ausbildung und Berufsbildung zum Ziel.

Was ist das ESF-Fördergebiet? Linkselbisch und rechtselbisch sind dies bestimmte Gebiete und Straßen. Teilnehmende sollen vornehmlich aus diesen Gebieten kommen. Ob Sie dort wohnen, erfahren Sie bei der Projektkoordinatorin oder bei der Stadt Meißen https://www.stadt-meissen.de/11022.html.

Muss ich mich anmelden? Für die mehrtätigen Ferienprojekte ist eine Anmeldung erforderlich. Für offene Veranstaltungen, wie die Aktion Jahnhalle, ist keine Anmeldung nötig.

Was ist die Jahnhalle? Die Jahnhalle ist ein Meißner Denkmal im Jugendstil. Sie wurde 1895 erbaut und war die Sporthalle vieler Meißner*innen. Nach dem Leerstand droht dieses einmalige Gebäude zu verfallen. Die Bürgerstiftung Meißen hat es sich zum Ziel gemacht, die Jahnhalle wieder zu einem Bewegungszentrum in Meißen zu machen.

Wo finde ich die Jahnhalle? Die Jahnhalle befindet sich in der Schreberstraße 5, 01662 Meißen. Zu Fuß leiten die Justusstufen hoch zur Jahnhalle. Mit dem Auto ist die Jahnhalle über die Schreberstraße zu erreichen. BItte beachten Sie das eingeschränkte Parkplatzangebot.

Was kosten die Aktionen und die Workshops? Für Teilnehmende sind die Aktionen und Workshops kostenlos.

Wer ist Ansprechpartner für "Denk mal!" in Meißen?

Karla Rohde, Projektkoordinatorin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!